Inhalt

Beschreibung Einsatzstelle Jugendzentrum

Im Bereich des Jugendzentrums stellt die Stadt Schwarzenbek für engagierte Jugendliche Stellen im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes zur Verfügung.

Du hast Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, und bist aufgeschlossen Dich in immer wieder wechselnde Gruppen einzubringen.
Es bereitet Dir Freude spannende Projekte zu entwickeln, zu organisieren und umzusetzen.
Dann könnte ein Bundesfreiwilligenjahr bei uns im Jugendzentrum genau richtig für dich sein.
Das Jugendzentrum ist das Kernstück der Schwarzenbeker Jugendarbeit und versteht sich als zentrale Anlaufstelle der Kinder und Jugendlichen, die Ihre Freizeit in den Räumen des JUZ verbringen möchten oder auf der Suche nach Ansprechpartnern sind.
Du kommst in Kontakt mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Altersgruppen, wodurch man viele neue und interessante Menschen kennen lernt. Außerdem kann man durch die verschiedenen Aufgaben in unterschiedlichste Arbeitsbereiche reinschnuppern.
Das macht den Arbeitsalltag bei uns sehr abwechslungsreich und interessant.

Zu dem Bundesfreiwilligendienst gehören außerdem Seminare am Ausbildungszentrum Barth/Gutglück. Insgesamt werden während des Bundesfreiwilligendienstes 5 Seminare absolviert.

Für Deine Unterstützung erhältst Du ein Taschengeld von z.Zt. 426 € pro Monat. Außerdem wirst Du von uns zur gesetzlichen Unfall- und Krankenversicherung angemeldet.
Voraussetzung für einen Bundesfreiwilligendienst im JUZ ist ein Schulabschluss und Freude und Motivation an der Arbeit mit Menschen jeden Alters sowie den Nachweis über einen bestehenden Masernimpfschutz. Aufgrund der teilweisen Arbeitszeiten in den Abendstunden ist auch die Volljährigkeit bei Beginn des Bundesfreiwilligendienstes Voraussetzung.


Ansprechpartner für Inhaltliche Fragen:
Frau Röser, 04151/881-120, P.Fasheh@schwarzenbek.de
Fragen zur Vereinbarungserstellung:
Frau Lüdtke, 04151 – 881-143, B.Luetke@Schwarzenbek.de