1980er: Schwarzenbek wird modern

1980er - Schwarzenbek wird modern
© Stadtarchiv, XIII d 120 

Eine staubige Baustellenlandschaft kündigt auf dem Foto an: Schwarzenbek schafft sich Anfang der 1980er Jahre im größten Projekt dieser Zeit ein modernes Zentrum. Über Jahrzehnte hatten dieses Gebiet die Hofgebäude und die Viehhaltung auf dem Bismarckschen Vorwerk geprägt. Ein gigantisch angelegtes „Europastadt-Zentrum“ hatte sich hier in den 1970er Jahren zerschlagen. Nun brauchte die auf die Pröschstraße und das Stadthaus am Markt verteilte Verwaltung ein neues Rathaus. Daneben entstand der Ritter-Wulf-Platz mit Geschäftshaus und Ladenflächen. Im August 1983 wurde mit einem Stadtfest die Einweihung gefeiert. Das Rathaus wird also dieses Jahr 40 Jahre alt.