Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadt Schwarzenbek

Hilfsnavigation

Schriftoptionen

Volltextsuche

Quicknavigation

Startseite

Inhalt

Projekte

Logo Klimaschutz

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Klimaschutz zu betreiben, wie Fahrrad zu fahren oder regionale Produkte einzukaufen, aber auch mit größeren Maßnahmen: durch die Modernisierung einer Heizungsanlage oder der Installation einer Solaranlage. 
Energieberatung (Information und Beratung zu Fragen rund um Energieeffizienz in Haushalten, die Nutzung erneuerbarer Energiequellen sowie die energetische Gebäudesanierung)

Mit dem Projekt „ZUKUNFT ZEIGEN" stellen lauenburgische Unternehmen in einer Best Practice Broschüre und Ausstellung ihr Engagement für den Klimaschutz vor. Außerdem enthält die Broschüre einen Überblick zu Beratungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen. Die Ausstellung wird im Oktober 2018 im Rathaus der Stadt Schwarzenbek Station machen. 
www.zukunft-zeigen.eu

Bei der öffentlichen „Energie- und Klimawerkstatt der Region Sachsenwald-Elbe“ werden im Herbst 2018 Bürgerprojekte entwickelt. Bei Interesse sind auch Sie herzlich eingeladen bei der Entwicklung von Projektideen mitzuwirken! 
https://energiebuerger.sh/aktuelles/detailansicht/article/buergerinnen-in-der-region-sachsenwald-elbe-bitten-zur-klimawerkstatt/

Von der Stadt Schwarzenbek wird Elektromobilität gefördert und die Ladeinfrastruktur ausgebaut. Die erste Ladesäule für Elektrofahrzeuge steht seit Oktober 2017  im Hans-Koch-Ring beim Hagebaumarkt. Eine zweite E-Ladesäule wurde im November 2017 in der Compestraße vor der Polizei in Betrieb genommen. Seit April 2018 gibt es eine dritte Ladesäule in der Möllner Straße am Netzcenter der Schleswig-Holstein Netz AG.

Bei der Erstellung eines nachhaltigen Mobilitätskonzeptes werden die Themen Radwegeinfrastruktur, Bike- und Carsharing, E-Mobilität sowie Mobilitätsstationen und Knotenpunkte des ÖPNV untersucht. Während der Konzepterstellung wird ein Workshop stattfinden, bei dem Sie Ideen und Vorschläge einbringen können! Zudem werden Sie mit aktuellen Informationen oder Pressemeldungen auf dem Laufenden gehalten.

Im Rahmen des Programms mobil gewinnt wird eine kostenfreie Erstberatung zum betrieblichen Mobilitätsmanagement durchgeführt und abschließend ein Beratungsbericht mit Potenzialen und Maßnahmen im Bereich des betrieblichen Mobilitätsmanagements verfasst. 
Bericht zum betrieblichen Mobilitätsmanagement (folgt)

Im April 2018 traf sich das Energie- und Klimaschutzkomitee, eine Fortführung des Gremiums, das die Erstellung des Klimaschutzkonzeptes begleitete. Vorgestellt wurden Maßnahmen des Klimaschutzkonzeptes, die bereits umgesetzt werden und es wurde über das weitere Vorgehen bei der Maßnahmenumsetzung gesprochen.
Protokoll Energie- und Klimaschutzkomitee

Für die städtischen Liegenschaften wird ein Energie- und Klimaschutzmanagementsystem eingeführt. Die Energieverbräuche in den Liegenschaften werden zur langfristigen Verbesserung der Datenlage strukturiert erfasst und bewertet. Nach der Bestandsaufnahme, der Analyse der Ausgangssituation und der Erstellung eines Energieberichts werden anschließend Ziele entwickelt, die Maßnahmen mit Finanzierung und Planung für ein Energie- und Klimaschutzprogramm enthalten.

Zudem wird der Bahnhof Schwarzenbek zurzeit umgebaut, um den Radverkehr durch Bike + Ride Angebote zu fördern. Durch die Errichtung und den Ausbau moderner B+R Anlagen entstehen neue überdachte Fahrradstellplätze, von denen ein Teil abschließbar sein werden.

Klimaschutz Gefördert