Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadt Schwarzenbek

Hilfsnavigation

Schriftoptionen

Volltextsuche

Quicknavigation

Startseite

Inhalt

Fördermittel

Logo Klimaschutz

Vor einem Bau- oder Sanierungsprojekt sollte eine Beratung (Energieberatung) erfolgen und Fördermöglichkeiten für das Projekt eingeholt werden.

Vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gibt es verschiedene Programme, die das Heizen mit erneuerbaren Energien fördern.
www.bafa.de
www.bafa.de - Heizen mit Erneuerbaren Energien

Eine Zusatzförderung ist eine weitere Möglichkeit bei einer Heizungsoptimierung:
www.bafa.de - Heizungsoptimierung

Zudem gibt es Zuschüsse und Förderkredite bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) für energieeffizientes Bauen sowie Modernisieren und Sanieren: www.kfw.de - Förderung Privatpersonen

Mit dem www.sanierungskonfigurator.de können die Energieeinsparungen und Kosten zu verschiedenen Sanierungsmöglichkeiten berechnet werden.

Unterstützung von Experten bei der Energieberatung sowie den Neubau und die Sanierung von Wohnhäusern und in den Förderprogrammen Energieberatung für Wohngebäude (BAFA) und Energieeffizient Bauen und Sanieren - Wohngebäude (KfW) erhält man unter: 
www.energie-effizienz-experten.de.

Seit Juni 2020 gibt es ein Klimaschutz-Förderprogramm des Landes Schleswig-Holstein Klimaschutz für Bürgerinnen und Bürger
Es können Anträge für folgende Fördergegenstände gestellt werden:

  • Lastenfahrräder
  • Ladepunkt für E-Fahrzeuge
  • Stromspeicher
  • PV-Balkonanlagen
  • Solarthermie-Anlagen
  • nicht-fossile Heizungen
  • Gründach
  • Fernwärme
  • Regenwasser-Zisternen

Klimaschutz Gefördert

Unsere Zertifikate


European Energy Award



Zertifikat - Sanierung der Straßenbeleuchtung I


Zertifikat - Sanierung der Straßenbeleuchtung II