Stadt Schwarzenbek

Hilfsnavigation

Schriftoptionen

Volltextsuche

Quicknavigation

Startseite

Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie einen Termin für Ihr Anliegen im Bürgerservice!

Montag:
09:00 - 12:00 Uhr

Dienstag*:
09:00 - 12:00 Uhr sowie
14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch:
09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr sowie
14:00 - 18:00 Uhr

Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr

*Das Sozial- und das Standesamt sind vormittags ausschließlich telefonisch erreichbar. Die Stadtkasse (Zahlungsverkehr) hat geschlossen.

Inhalt

Pulverfass Nahost - Der arabisch-israelische Konflikt - Vortrag im ARS

Datum:
15.02.2024

Uhrzeit:
19:00 Uhr

Ortschaft:
Schwarzenbek

Veranstaltungsort: 
Amtsrichterhaus



Kontakt:
Anmeldungen unter mail@amtsrichterhaus.de oder telefonisch unter 04151/881-132


Die schweren militärischen Auseinandersetzungen in den letzten Monate in Israel und Palästina bewirken ein unendliches Leid bei allen Beteiligten und werden den Verlauf der zukünftigen Entwicklung in dieser Region nachhaltig verändern. Es gibt kaum eine Auseinandersetzung in der Welt, die seit Jahrzehnten in einem derart grenzenlosen Maß von den politisch und religiös geprägten Leidenschaften der Streitparteien geprägt ist wie der arabisch-israelische Konflikt. Beide Parteien beanspruchen für sich, in ihren Ansprüchen uneingeschränkt im Recht zu sein. Die Araber wie die Israelis sind zutiefst davon überzeugt, in ihrem Kampf um Palästina für ihre elementarsten Werte gegen einen ungerechten Feind zu kämpfen. Die Gefahr einer Ausbreitung dieses Konfliktes auf die arabischen Nachbarstaaten mit einem Flächenbrand ist riesengroß und kann die gesamte Region im Nahen Osten in ein folgenreiches Chaos stürzen. Die Kriegsereignisse dominieren zurzeit die Berichterstattung in den Medien, so dass die tieferen Ursachen für den arabisch-israelischen Konflikt hierdurch weitgehend überlagert werden. Referent Hartwig Fischer (StD i. R.) wird daher in seinem Lichtbildervortrag auf die religiösen, politischen und historischen Hintergründe für den blutigen arabisch-israelischen Konflikt eingehen und die unversöhnlichen Standpunkte der Antagonisten erläutern. Der Vortrag beginnt um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.