Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadt Schwarzenbek

Hilfsnavigation

Schriftoptionen

Volltextsuche

Quicknavigation

Startseite

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen!

 

Unser Bürgertelefon erreichen Sie unter

04151 881-0

zu folgenden Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag
09:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag
14:00 - 16:30 Uhr

Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Inhalt

Veranstaltungen im Amtsrichterhaus


The-Nightmare-Before-Christmas-High-Definition-Wallpapers
© Disney 

Am Sonntag, den 31.10.2021, von 15:00 – 18:00 Uhr
wird es gruselig im Amtsrichterhaus!
Wir feiern Halloween!

Für Kinder ab 6 Jahren zeigt das Kulturamt der Stadt Schwarzenbek:

Tim Burtons „A Nightmare Before Christmas“

Jack Skellington, dem spindeldürren König von Halloween, ist es langsam zu eintönig, die Gruselei Jahr für Jahr aufs Neue zu organisieren. Zufällig erfährt er vom Weihnachtfest, beschließt, es selbst auszurichten – und entführt frech Santa Claus … Beim Stop-Motion-Verfahren werden Trickfiguren millimeterweise bewegt und Filmbild für Filmbild wird einzeln abfotografiert. Welch erstaunlich flüssige und natürliche Bewegungsabläufe diese klassische (King Kong und die weiße Frau, 1932) Technik ermöglicht, unterstreicht Tim Burtons und Henry Selicks wunderbare Mischung aus Grusel und Musical schlicht genial!

Deko, Popcorn und Getränke warten auf Euch! Für die Erwachsenen gibt es draußen bei gutem Wetter nette Gespräche bei Glühwein an der wärmenden Feuerschale. Der Film hat eine Länge von ca. 75 Minuten, danach können die Kinder den Halloweentag im Amtsrichterhaus gemeinsam ausklingen lassen.

Eintritt: € 5,- / Teilnahme nur im Kostüm
Einlass zum Gruselspaß: ab 14:30 Uhr
Es gilt die 3G Regel im Haus – bitte Nachweise erbringen (auch die Schultest-Bescheinigungen).

Malaika Krohn
© M. Krohn 

Am Donnerstag, den 04.11.2021, um 19.00 Uhr
findet ein Vortrag der Diplom Restauratorin M.A. Malaika Krohn statt:

„Restauration Compe Grabmal“

Das Compe-Grabmal wurde zuletzt anlässlich des 200. Geburtstag Compes (1751 bis 1827) im Jahr 1951 restauriert. Der Geschichtsverein beschloss, das bereits vermooste Grabmal des Amtmannes erneut restaurieren zu lassen. Dieser Auftrag wurde der Referentin übertragen. Malaika Krohn wird über ihre Tätigkeit als Steinrestauratorin berichten. Sie hat bereits die historischen Grabmäler in Nebel auf Amrum restauriert und viele andere Denkmäler in Schleswig-Holstein, auch in Kirchen ist sie bei Instandsetzungen von Taufbecken aus Stein tätig.

Eintritt: frei
Einlass: ab 18:30 Uhr
Es gilt die 3G Regel im Haus – bitte Nachweise erbringen.

Rotenbek Trio
© Rotenbek Trio 

Am Samstag, den 06.11.2021, um 19.00 Uhr,
kommen Liebhaber der klassischen Gitarre bei dem Konzert des Rotenbek Trios garantiert auf ihre Kosten. 

„Roaming Guitars“, so der Titel des aktuellen Programms, ist virtuos vorgetragene Kammermusik – es ist ein „Herumschlendern“ durch viele Epochen bis heute. Mit Kompositionen und Bearbeitungen von Vivaldi und Piazzolla ebenso wie von zeitgenössischen Komponisten wie Pujol, Leisner und Kindle. Aus dem abwechslungsreichen Programm können die Zuhörer manch bekannte Melodie heraushören.

Das Rotenbek Trio besteht bereits seit 1980 und zählt in dieser Konstanz wohl weltweit zu den beständigsten professionell auftretenden Gitarrentrios. Neben den Gründungsmitgliedern Heike Krugmann und Peter Lohse spielt Karin Aigner.

Eintritt: € 20,-E
Einlass: ab 18:30 Uhr
Es gilt die 3G Regel im Haus – bitte Nachweise erbringen.