Inhalt

Praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher (m/w/d)

Ausbildungsinhalt

Die praxisintegrierte Ausbildung - PiA ist eine staatlich anerkannte Berufsausbildung zur/zum Erzieherin/Erzieher. Erzieher/innen beobachten das Verhalten und Befinden von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, betreuen und fördern sie, analysieren die Ergebnisse nach pädagogischen Grundsätzen und beurteilen zum Beispiel Entwicklungsstand, Motivation oder Sozialverhalten. Zusätzlich erstellen Sie langfristige Erziehungspläne und bereiten Aktivitäten sowie pädagogische Maßnahmen vor, die das Sozialverhalten oder die individuelle Entwicklung unterstützen. Sie fördern die körperliche und geistige Entwicklung der Kinder und Jugendlichen, indem sie diese zu kreativer Betätigung sowie zu freiem oder gelenktem Spielen anregen.

Praxisbereiche

In der Praxisphase erlernst Du den Beruf der/des staatlich anerkannten Erzieherin/Erziehers. Diese Ausbildung bieten wir in der Offenen Ganztagsschule der Grund- und Gemeinschaftsschule der Stadt Schwarzenbek, der Offenen Ganztagsschule der Grundschule des Schulverbandes Schwarzenbek Nordost sowie im Jugendzentrum der Stadt Schwarzenbek an.

Theorie

  • 2-3 Tage die Woche im Berufsbildungszentrum in Mölln

Ausbildungsdauer

  • beträgt drei Jahre
  • Beginn am 01. September des Jahres

Ausbildungsentgelt

  • im 1. Ausbildungsjahr 1.140,69 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.202,07 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.303,38 €

Das erwartet Dich

  • eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD – Besonderer Teil Pflege)
  • eine Jahressonderzahlung in Höhe von 90% der Ausbildungsvergütung sowie Anspruch auf eine betriebliche Altersversorgung mit Eigenbeteiligung und vermögenswirksame Leistungen
  • 39-Stunden-Woche inklusive Freistellung für den Besuch der Berufsschule, organisatorische Verlässlichkeit aufgrund eines Dienstplanes
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • Zuschuss zum Deutschland-Ticket
  • ein erwartungsvolles Team, das Dich herzlich aufnehmen wird und sich bereits jetzt schon auf Dich freut

Das erwarten wir

Persönliche Aufnahmevoraussetzungen am Berufsbildungszentrum Mölln:
  • Erweitertes Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde nach § 30 (5) und §§ 30 und 31 Bundeszentralregistergesetz (BZR)
  • Nachweis über einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern oder ein ärztliches Zeugnis über eine bestehende Immunität gegen Masern oder dass aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann
  • Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz
Schulische Aufnahmevoraussetzung:
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA) oder
  • „in begründeten Ausnahmefällen“: ESA Ø mindestens 3,0 und Berufs(schul)abschlusszeugnis Ø mindestens 3,0
Berufliche Aufnahmevoraussetzungen:
  • Einschlägige Berufsausbildung
  • Nicht-einschlägige Berufsausbildung + 150 Stunden einschlägige Berufspraxis
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife + 150 Stunden einschlägige Berufspraxis
  • Einschlägige Berufserfahrung im Umfang von 3 Jahren
  • In begründeten Fällen kann auch zugelassen werden, wer die Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife erworben hat sowie ein einjähriges einschlägiges Praktikum oder eine einjährige einschlägige Berufstätigkeit absolviert hat.

Interessiert? Dann jetzt bewerben!

Bitte richte Deine Bewerbung an:

Stadt Schwarzenbek

Sachgebiet Personalangelegenheiten

Ritter-Wulf-Platz 1
21493 Schwarzenbek

Bitte reiche mit Deiner Bewerbung folgende Unterlagen ein:

  • Persönliches Anschreiben, aus dem Dein Interesse und Deine Motivation für diese Ausbildung hervorgeht
  • Lebenslauf
  • Fotokopien der letzten beiden Schulzeugnisse
  • gegebenenfalls Nachweise über abgeleistete Praktika und ausgeübte Ehrenämter
  • E-Mail-Adresse
  • gegebenenfalls Nachweis über eine Schwerbehinderung